Goto: English   Goto: Italiano   Goto: Francaise

Schloss Gamlitz / Fam. Melcher
Eckberger Weinstraße 32
A-8462 Gamlitz – Südsteiermark
+43 (0) 34 53 / 23 63
info@melcher.at
www.melcher.at

Schloss Gamlitz

Sie benötigen ein Schloss in der Südsteiermark? Gestatten Sie uns, uns kurz vorzustellen. Schloss Gamlitz kreiert Ihnen einen besonderen Aufenthalt Wir heißen Sie herzlich willkommen.

Aufenthalt im Schloss

Ein Jour für Genießer! Am wichtigsten ist es für uns, dass sich unsere Gäste bei uns wohlfühlen. Erwähnenswert sind die hervorragenden Melcher-Weine. Ein idealer Platz zum Entspannen, welcher gleichzeitig den Charme und Charakter der früheren Zeit bewahrt hat. Die Gäste entscheiden zwischen herrschaftlichen Landhausstilzimmern, klassischen komfortablen Doppelzimmern im rustikalen Seitenflügel des Schlosses oder einer eleganten Suite. Im Schloss Gamlitz stehen acht doppelzimmer und drei Appartments zur Verfügung. Die einzigartige Atmosphäre wird zu einem großen Teil von den alten Möbeln, die noch aus Familienbesitz sind, geprägt. „Man fühlt sich wie Gott in Frankreich“, so ein Gast. Die Preise für ein Zimmer liegen zwischen € 40,– bis € 62,– pro Person, inklusive ist das umfangreiche Frühstückbuffet … Eine harmonische Liegewiese hinter dem Schloss und viel Platz für Kinder vervollständigen das Angebot. Diverse Freibäder und Badeseen befinden sich in direkter Umgebung Schloss Gamlitz ist ein ausgezeichneter Anfangspunkt für Radtouren und Wanderungen in das Südsteirische Weinland entlang der Südsteirischen Weinstraße oder für Ausflüge zu den geschätzten steirischen Golfplätzen und Thermalbädern. Rund ums Schloss liegen zahlreiche Restaurants und Gaststätten, die Ihren kulinarischen Genussvorstellungen gewiss mehr als gerecht werden. Von April bis November, Gratistaxis unter den Mitgliedsbetrieben! Nutzen Sie dieses bequeme Angebot. Bis 23.30 Uhr können Sie täglich diesen Service in Anspruch nehemen. Auch wenn Sie einmal ein Glas zuviel – was ja eigentlich nie sein kann – bestellt hatten.

Traumhaftes Schlosszimmer

Die Gästezimmer des Schlosses sind, belebt durch diverse Rebennamen, von der Familie Melcher traditionell und rustikal Stil dekoriert. Für € 40,– bis € 62,– pro Übernachtung widerfährt Ihnen eine Zeitreise und Sie erleben die süsteirische Tradition.

Reiseziele vom Schloss

Auch rund um das Schloss finden Sie interessante und lohnenswerte Ausflugsziele. Wie z.B. die Schauwassermühle in Eichberg – Trautenburg, das Schloss Seggau, das Bärengehege in Bergahausen, der Wein-Kultur-Garten in Eichberg – Trautenburg oder die Römerhöhle in Aflenz.

Schloss Gamlitz– Wundervolle Südsteiermark

In der Südsteiermark von Österreich hat der liebe Gott seinen Malkasten so klug und effektiv verwendet, dass dieser Landteil schon immer ein begehrter Platz für Sommersitze und Landresidenzen war. Bis ins Jahr 1111 reicht die Tradition von Schloss Gamlitz, das seit jeher Musiker und Maler, Theatermacher, Dichter und Denker und viele andere Künstler in seinen Bann zieht. Schloss und Weingut präsentieren ihre Schönheit als romantisches Refugium für neugierige Feinschmecker und werben mit den Sonnenseiten des Lebens.

Zur Geschichte vom Schloss Gamlitz

Das „Schloss zu Gamlitz“ wurde in den Jahren 1111 bis 1131 erbaut und kam durch Schenkung des Grafen von Sponheim in den Besitz des Stiftes St. Paul im Lavanttal. Schon damals stand Weinbau im Mittelpunkt, und der Messwein für das Stift wurde in Gamlitz gekeltert. Auch diente das Schloss als Sommersitz für den Abt von St. Paul. Über Jahrhunderte wechselten immer wieder die Eigentümer, ehe es um 1900 in den Besitz der Familie Melcher kam. Das Schloss war seit jeher das gesellschaftliche Zentrum für die ganze Umgebung. Im Jahre 1990 fand hier die steirische Landesausstellung Weinkultur statt, deren Exponate heute im Weinmuseum des Schlosses zu besichtigen sind. Das Schloss Gamlitz ist in der Südsteiermark gelegen, Nahe Graz von Steiermark in Österreich.

[showhide type=“visibility“ hidden=“yes“ more_text=“Weiter…“ less_text=“Klick“]

Der südliche Teil der Steiermark, die Südsteiermark, darf man nicht mit dem südlichen, historischen Teil verwechseln, da die UnterSteiermark heute zu Slowenien zählt. Durch die Deutschlandsberg-Wildon-Bad Gleichenberg- Linie im Norden wird die Südsteiermark von der restlichen MittelSteiermark abgetrennt. Die östlichen und westlichen liegende Teile der Steiermark an der Mur werden dementsprechend in Südost- und SüdwestSteiermark benannt. Das Klima der südlichen Steiermark unterliegt dem Einfluss des Mittelmeers. Hochdruckgebiete kommen immer wieder vom Mittelmeer her, deswegen ist das Wetter deutlich milder als in der MittelSteiermark oder in der OberSteiermark. Der Temperaturdurchschnitt ist im Januar 0°C und im Juli 22°C, allerdings können die Temperaturen im Sommer bis auf 35°C steigen. Da die Südsteiermark landschaftlich sehr hügelig ist, wird sie als Weinanbaugebiet für hervorragende Weine genutzt. Die meisten Weinhänge weisen ein Gefälle von mehr als 26 % auf, deshalb nennt man den Weinanbau hier Bergweinbau. Die südliche Steiermark ist vor allem für hervorragende Weißweine bekannt, jedoch gibt es auch sehr gute Rotweine wie den Blauburgunder und Zweigelt. Im Herbst wird in den Weinschänken eine regionale Spezialität angeboten der Sturm. Der Sturm ist ein weißer oder roter Traubenmost, der seit kurzem erst gärt. Eine andere kulinarische Spezialität der Südsteiermark ist das steirische Kernöl, welches aus den Kernen von Kürbissen gewonnen wird. Die südliche Steiermark gehört 15 nach Christus zum keltischen Reich Noricum, welches lange unabhängig war. Am wichtigsten für die damalige Wirtschaft war die Bernsteinstraße. Zur Zeit der Antike begann die Entstehung der römische Siedlung Flavia Solva in den südsteirischen Sulmtal. Der römische Kaiser Titus erhob die römische Siedlung 70. nach Christus zu einer Stadt. Dort wo früher die römische, antike Siedlung war, ist heutzutage die Marktgemeinde Wagna. An dem Rand der Marktgemeinde konnte man Fundamente der Siedlung finden, deshalb erfolgte dort im Jahr 2004 die Landesausstellung über die Steiermark. In der Südsteiermark gibt es viele Aussichtswarten. Von ihnen hat man eine gute Aussicht über die bergige, südliche Steiermark. Den Römersteinbruch bei Wagna sollte auch besichtigt werden. Das Schloss Seggau, welches ein hochmodernes Seminar-, Kongress und Tagungszentrum ist. Der unter dem Schloss liegenden Sulmsee ist auch ein touristisches Highlight der Südsteiermark. Andere sehenswerte Schlösser sind Weinburg und Brunnsee Wenn man regionale Events miterleben möchte, sollte man zu dem großen Herbstfest mit Erntedankumzug kommen oder die Weinleseumzüge mitmachen. [/showhide]

Schloss Südsteiermark – Ihr Gastgeber aus Begeisterung

Sie suchen ein schönes Schloss? Das Schloss Gamlitz ist Ihr Gastgeber aus Begeisterung. Deshalb sind wir sicher, auch Sie liebevoll verwöhnen zu können. Auf Ihre Kontaktaufnahme freuen wir uns.

Schloss Südsteiermark Kontakt

Schloss Gamlitz – Familie Melcher
Eckberger Weinstraße 32
A-8462 GamlitzT: +43 (0) 34 53 / 23 63
F: +43 (0) 34 53 / 45 50
info@melcher.at
www.melcher.at

 
  • Traumhochzeit buchen Schloss Gamlitz
  • Gehe zu: Wein aus dem Schloss Gamlitz

Ihre Reservierung

Reservieren Sie noch heute!

Senden Sie uns Ihre Anfrage oder reservieren Sie noch heute Ihren Aufenthalt und genießen Sie die Zeit bei uns.

Wir melden uns umgehend bei Ihnen!

Jetzt reservieren