Goto: English   Goto: Italiano   Goto: Francaise

Schloss Gamlitz / Fam. Melcher
Eckberger Weinstraße 32
A-8462 Gamlitz – Südsteiermark
+43 (0) 34 53 / 23 63
info@melcher.at
www.melcher.at

Gastronomie im Schloss Gamlitz

Sie sind auf der Suche nach einer Gastronomie? Genehmigen Sie uns, uns vorzustellen. Schloss Gamlitz hat eine renommierte Gastronomie. Sie sind herzlich willkommen.

Erwartungen an eine Gastronomie

Die Wahl der idealen Gastronomie ist oft eine schwere Entscheidung. Studien nach wird die Wahl durch folgende Faktoren gesteuert.

  •          Preis-/ Leistungsverhältnis
  •          Sauberkeit
  •          Qualität von Speisen und Getränken
  •          Die Atmosphäre/ das Ambiente des Restaurants
  •          Guter Service/ Zuvorkommendes Personal

Darüber Hinaus sind die Wartezeiten, mit denen ein Gast zu rechnen hat. Diese sollten möglichst nicht variieren und nicht länger als 30 min sein. Zufolge einer amerikanischen Fachzeitschrift akzeptieren 65 % der Gäste Wartezeiten bis 30 min. 27 % erdulden Wartenzeiten von 31-60 min. Sogar 8 % ertragen auch Wartezeiten über 61 min.

Gastronomie Schloss Gamlitz

Im erstklassigen Schloss-Ensemble können Feste und Feiern veranstaltet werden. Eine Wohltat für alle Sinne und der optimalste Ort für Seminare, Konferenzen, Empfänge, Bankette, große Geburtstags- oder Hochzeitsfeiern, Sponsionen, Jubiläen oder Firmenpräsentationen. Hier werden sie zum unverwechselbaren Erlebnis. Buffets und Galadinners können organisiert werden. Ihnen wird jeder Wunsch erfüllt. Die besonders gute Küche ist weit über die Grenzen hinaus bekannt. Die diversen großen Festsäle und der romantische Innenhof bieten für jeden Anlass den passenden Rahmen. Auch internationale Gäste – man spricht hier mehrere Sprachen – schätzen dieses Haus besonders. Auf Schloss Gamlitz verschmelzen Himmel und Erde. Das Klima ist mediterran geprägt und es gibt noch viel zu entdecken. Rund um den farbenfrohen Schlosshof mit blühenden Blumen und Sträuchern oder in den rustikalen Kellergewölben regiert die Lebenslust – hier wird man auch kulinarisch verwöhnt. Mit Deftigem ebenso wie mit hauseigenen Schmankerln. Das Einfache wird dabei raffiniert zur Delikatesse geadelt. Und auch dem Service gelingt, was oft unmöglich erscheint – die Verbindung von Charme, Fachwissen und Unaufdringlichkeit. Leicht ausgedrückt: Auf Schloss Gamlitz fühlt man sich tatsächlich ein wenig wie Gott in Frankreich!

Traumhafte Südsteiermark – Schloss Gamlitz

In der Südsteiermark von Österreich hat der liebe Gott seinen Malkasten so klug und effektiv verwendet, dass dieser Landteil schon immer ein begehrter Platz für Sommersitze und Landresidenzen war. Bis ins Jahr 1111 reicht die Tradition von Schloss Gamlitz, das seit jeher Musiker und Maler, Theatermacher, Dichter und Denker und viele andere Künstler in seinen Bann zieht. Schloss und Weingut präsentieren ihre Schönheit als romantisches Refugium für neugierige Feinschmecker und werben mit den Sonnenseiten des Lebens.

Zur Geschichte vom Schloss Gamlitz

Das „Schloss zu Gamlitz“ wurde in den Jahren 1111 bis 1131 erbaut und kam durch Schenkung des Grafen von Sponheim in den Besitz des Stiftes St. Paul im Lavanttal. Schon damals stand Weinbau im Mittelpunkt, und der Messwein für das Stift wurde in Gamlitz gekeltert. Auch diente das Schloss als Sommersitz für den Abt von St. Paul. Über Jahrhunderte wechselten immer wieder die Eigentümer, ehe es um 1900 in den Besitz der Familie Melcher kam. Das Schloss war seit jeher das gesellschaftliche Zentrum für die ganze Umgebung. Im Jahre 1990 fand hier die steirische Landesausstellung Weinkultur statt, deren Exponate heute im Weinmuseum des Schlosses zu besichtigen sind. Das Schloss Gamlitz ist in der Südsteiermark gelegen, Nahe Graz von Steiermark in Österreich.

[showhide type=“visibility“ hidden=“yes“ more_text=“Weiter…“ less_text=“Klick“]

Der südliche Teil der Steiermark, die Südsteiermark, darf man nicht mit dem südlichen, historischen Teil verwechseln, da die Untersteiermark heute zu Slowenien zählt. Durch die Deutschlandsberg-Wildon-Bad Gleichenberg- Linie im Norden wird die Südsteiermark von der restlichen Mittelsteiermark abgetrennt. Die östlichen und westlichen liegende Teile der Steiermark an der Mur werden dementsprechend in Südost- und Südweststeiermark benannt. Das Klima der südlichen Steiermark unterliegt dem Einfluss des Mittelmeers. Hochdruckgebiete kommen immer wieder vom Mittelmeer her, deswegen ist das Wetter deutlich milder als in der Mittelsteiermark oder in der Obersteiermark. Der Temperaturdurchschnitt ist im Januar 0°C und im Juli 22°C, allerdings können die Temperaturen im Sommer bis auf 35°C steigen. Da die Südsteiermark landschaftlich sehr hügelig ist, wird sie als Weinanbaugebiet für hervorragende Weine genutzt. Die meisten Weinhänge weisen ein Gefälle von mehr als 26 % auf, deshalb nennt man den Weinanbau hier Bergweinbau. Die südliche Steiermark ist vor allem für hervorragende Weißweine bekannt, jedoch gibt es auch sehr gute Rotweine wie den Blauburgunder und Zweigelt. Im Herbst wird in den Weinschänken eine regionale Spezialität angeboten der Sturm. Der Sturm ist ein weißer oder roter Traubenmost, der seit kurzem erst gärt. Eine andere kulinarische Spezialität der Südsteiermark ist das steirische Kernöl, welches aus den Kernen von Kürbissen gewonnen wird. Die südliche Steiermark gehört 15 nach Christus zum keltischen Reich Noricum, welches lange unabhängig war. Am wichtigsten für die damalige Wirtschaft war die Bernsteinstraße. Zur Zeit der Antike begann die Entstehung der römische Siedlung Flavia Solva in den südsteirischen Sulmtal. Der römische Kaiser Titus erhob die römische Siedlung 70. nach Christus zu einer Stadt. Dort wo früher die römische, antike Siedlung war, ist heutzutage die Marktgemeinde Wagna. An dem Rand der Marktgemeinde konnte man Fundamente der Siedlung finden, deshalb erfolgte dort im Jahr 2004 die Landesausstellung über die Steiermark. In der Südsteiermark gibt es viele Aussichtswarten. Von ihnen hat man eine gute Aussicht über die bergige, südliche Steiermark. Den Römersteinbruch bei Wagna sollte auch besichtigt werden. Das Schloss Seggau, welches ein hochmodernes Seminar-, Kongress und Tagungszentrum ist. Der unter dem Schloss liegenden Sulmsee ist auch ein touristisches Highlight der Südsteiermark. Andere sehenswerte Schlösser sind Weinburg und Brunnsee Wenn man regionale Events miterleben möchte, sollte man zu dem großen Herbstfest mit Erntedankumzug kommen oder die Weinleseumzüge mitmachen. [/showhide]

Gastronomie – Ihr Gastgeber aus Begeisterung

Sie suchen eine schöne Gastronomie? Das Schloss Gamlitz ist Ihr Gastgeber aus Begeisterung. Deshalb sind wir sicher, auch Sie liebevoll verwöhnen zu können. Auf Ihre Kontaktaufnahme freuen wir uns.

Gastronomie Kontakt

Schloss Gamlitz – Familie Melcher
Eckberger Weinstraße 32
A-8462 Gamlitz

T: +43 (0) 34 53 / 23 63
F: +43 (0) 34 53 / 45 50
info@melcher.at
www.melcher.at

 
  • Traumhochzeit buchen Schloss Gamlitz
  • Gehe zu: Wein aus dem Schloss Gamlitz

Ihre Reservierung

Reservieren Sie noch heute!

Senden Sie uns Ihre Anfrage oder reservieren Sie noch heute Ihren Aufenthalt und genießen Sie die Zeit bei uns.

Wir melden uns umgehend bei Ihnen!

Jetzt reservieren